Die Heimat von Vincent van Gogh und das Epizentrum des Designs

Nuenen und Eindhoven: Naheliegend für Kunst- und Designinteressierte

Für Kunst- und Designinteressierte ist Eindhoven und Umgebung ein echtes Traumziel. Und was könnte schöner sein, als den Besuch der lebendigen Großstadt mit der Entdeckung pittoresker Dörfer zu kombinieren? Ein gutes Beispiel ist das Dorf Nuenen, in dem der Maler Vincent van Gogh seine Brabanter Wurzeln hat: Ein naheliegendes Ziel für jeden, der den Begründer der modernen Malerei besser kennenlernen möchte. Entdecke versteckte Sehenswürdigkeiten, teste gute Restaurants und bleib über Nacht!

Möchten Sie in dieser Region noch mehr entdecken? Dann finden Sie hier weitere Anregungen: De Peel: Mutter Natur von ihrer schönsten Seite oder Das Kempenland: in jeder Hinsicht ein Genuss.

NUENEN: EIN FREILICHTMUSEUM

Der berühmte Maler Vincent van Gogh lebte von 1883 bis 1885 in Nuenen und hier entstand auch ein Viertel seiner Werke. Nuenen und seine Umgebung gelten für viele als eine Art Van-Gogh-Freilichtmuseum, weshalb es auch den Namen Van Gogh Village Nuenen trägt, dessen wichtigste Adresse das Van Gogh Village Museum ist. An keinem anderen Ort befinden sich so viele Gebäude, Gemälde und landschaftliche Panoramen, die einen sehr direkten Bezug zu Van Gogh aufweisen.

Unter anderem befindet sich hier der Salon Nune Ville, ehemals das Elternhaus von Margot Begemann, mit der Van Gogh eine dramatische Liebesaffäre durchlebte. Wer Nuenen besucht, sollte unbedingt auch die Wassermühle bei Opwetten besichtigen: Das größte Wasserrad der Niederlande war für Van Gogh ein bevorzugtes Zeichen- und Malmotiv. Heutzutage ist nicht nur der reizvolle Standort ein Genuss, auch die Speisen und das Ambiente des angeschlossenen Restaurants heben ganz eindeutig die Stimmung.

Doch Nuenen hat außer Van-Gogh-Erinnerungsmomente noch Weiteres zu bieten: Als größte Freiluft-Gartenveranstaltung der Benelux-Staaten zieht die Groenexpo Bloem & Tuin seit schon fast 25 Jahren Gartenfreunde und Familien nach Nuenen. Schauen Sie sich exotische Blumen und Pflanzen, wunderschöne Gartenentwürfe sowie Kunst und Design an oder testen Sie Ihr eigenes Talent in verschiedenen Workshops. Und für die Gourmets unter Ihnen: Nuenen kann sogar mit einem Zwei-Sterne-Restaurant (Guide Michélin) aufwarten: De Lindehof

EINDHOVEN: JEDE MENGE HIGHLIGHTS

Wer Nordbrabant besucht, für den ist Eindhoven eigentlich Pflicht: Eine Stadt, die nur so sprudelt nur so vor Kreativität, Innovation, Technologie und Design, und deren kreatives und kulturelles Herz im Strijp-S schlägt.  Steht Ihnen der Sinn nach Shoppen und kulinarischen Genüssen? Die belebte Innenstadt ist dafür genau die richtige Adresse. 

Für Museumsfreunde könnte es keine bessere Destination als Eindhoven geben! Hier gibt es mit dem Van Abbemuseum nicht nur eines der bedeutendsten Museen für zeitgenössische Kunst in Europa. Und im Kongresszentrum Evoluon lädt die Ausstellung „RetroFuture“ zu einer Reise mit der Zeitmaschine ein. Oder du tauchst bei Motion Imagination Experience in eine Phantasiewelt aus Lichtspektakel, mitreißender Musik und riesigen Bodenprojektionen ein.

Auch das DAF Museum, Philips Museum und das Steinzeitdorf PreHistorisch Dorp lohnen in jedem Fall einen Besuch. Das ultimative Musikerlebnis findet man zweifellos im Muziekgebouw Eindhoven. Und auch das Fußballstadion PSV Stadiontour und der Obstgarten Philips Fruittuin sollten auf der Liste nicht fehlen!

WEITERE EMPFEHLUNGEN IN DIESER REGION

Sie interessieren sich für Ereignisse im Zweiten Weltkrieg? Besichtigen Sie dann das Luftfahrtmuseum Museum Bevrijdende Vleugels in Best. Wenn man von hier aus Richtung Westen radelt, erreicht man das malerische Dörfchen Oirschot, wo das Museum de Vier Quartieren zeigt, wie Bürger und Bauern in Nordbrabant in früherer Zeit lebten. 

Sie sind mit dem Fahrrad unterwegs? Planen Sie unbedingt eine Fahrt über die legendäre Fahrradbrücke über den Wilhelminakanal mit Blick auf die St.-Petrus-Basilika in Oirschot ein! Kurze Pause gefällig? Dann ist eine leckere Tasse Kaffee bei KOMAEN genau das Richtige.

In Veldhoven, knapp vor den Toren von Eindhoven, empfiehlt sich eine Führung durch eine Galerieholländermühle, der die Bäckerei Oerse Molenbakker angeschlossen ist. Und folgerichtig bekommt man hier auch einen stärkenden Imbiss mit frisch gebackenem Brot.

Sie suchen eine Unterkunft?

Noch mehr in Nordbrabant entdecken