Von Breda bis Mini-Rom in nur einem Tag

Eine vielseitige Region mit tollen Sehenswürdigkeiten und einzigartigen Van-Gogh-Geschichten

Wer Urlaub in der Region Breda, Etten-Leur und Oudenbosch macht, hat die perfekte Wahl getroffen: Wo sonst kann man eine fantastische Stadt wie Breda (mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und originellen Unterkünften) mit historischen Orten wie der Van-Gogh-Kirche in Etten-Leur oder der Basilika von Oudenbosch verknüpfen?

Für das leibliche Wohl wird in einem der vielen Restaurants gesorgt und das müde Haupt findet in Stadt und Umgebung jede Menge Unterkünfte. Möchten Sie in Nordbrabants Westen noch mehr entdecken? Dann schauen Sie sich auch diese Tipps einmal an: Umgebung Bergen op Zoom: von der Mozesbrug bis zu denkmalgeschützter Architektur und Inselhüpfen im Nationalpark De Biesbosch und ein Streifzug zu historischen Orten.

BREDA: AM PULS DER ZEIT UND VOLLER LEBENSGENUSS

Die sprichwörtliche Gastlichkeit der Stadt Breda macht ihre Gäste zu Königen. Im 15. und 16. Jahrhundert hatten hingegen echte Majestäten rund 150 Jahre hier ihren Stammsitz: das Königshaus Nassau. Die Nassauer verliehen der Stadt ein royales Flair, das auch heute noch sicht- und fühlbar ist im Wahrzeichen der Stadt: der Großen Kirche. Im Stedelijk Museum Breda (Stadtmuseum) erhält man einen umfassenden Einblick über die Entwicklung der Stadt vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Wer die Stadt lieber aus zeitgenössischerer Perspektive erkundet und sich für Wandgemälde interessiert, sollte die Blind Walls Gallery besichtigen, ein Museum der Straße wie kein anderes. Breda eignet sich aber auch für stundenlange Shoppingtouren, von denen man sich wunderbar im Stadtpark Valkenberg oder im Kulturforst Mastbos erholen kann. Eine besonders originelle Art der Stadterkundung bietet sich vom Wasser aus: Eine Bootsrundfahrt über die singels genannten Kanäle eröffnet unerwartete Blickwinkel. 

Breda met Pijl | Hier moet je zijn in Brabant

Breda met Pijl | Hier moet je zijn in Brabant

© VisitBrabant
© Blind Walls Gallery
© VisitBrabant

AUF VINCENT VAN GOGHS SPUREN

Nur knapp fünfzehn Autominuten von Breda entfernt liegt der kleine Ort Etten-Leur. Hier steht die Van-Gogh-Kirche, in der der Vater des weltberühmten Malers Vincent van Gogh predigte. Im Einwohnermelderegister dieses Ortes ließ sich der junge Vincent im Jahre 1881 als Kunstmaler eintragen.

In Etten-Leur befinden sich eine Reihe von Orten und Gebäuden, die an den großen Maler erinnern, beispielsweise das ehemalige Küsterhaus, in dem die Eltern van Gogh sieben Jahre wohnten, und die Van Gogh Wall neben der Van-Gogh-Kirche. Mit Dutzenden von Zeichnungen und Skizzen erhält man einen guten Einblick in das Leben des Künstlers Van Gogh. Falls sich der Hunger meldet: Gegenüber der Van-Gogh-Kirche steht das Vincents, zugleich Bistro und Drei-Sterne-Hotel. Im nur wenige Kilometer entfernt liegenden Ort Zundert wurde Vincent van Gogh geboren. Hier kann man das Haus besichtigen, in dem Vincent aufwuchs: das Vincent-van-Gogh-Haus. Auch das Grab seines früh verstorbenen Bruders, der ebenfalls Vincent hieß, befindet sich hier. 

Wussten Sie, dass es in Nordbrabant einen Van-Gogh-Radweg gibt? Radeln Sie durch die Landschaft Nordbrabants, die Van Gogh so inspiriert hat, und besuchen sie die Van-Gogh-Kulturerbestätten der Provinz. Näher kann man dem Maler nicht kommen! Der Van-Gogh-Radweg Nordbrabant umfasst 435 Kilometer Radelspaß und ist in zehn einzigartige Abschnitte unterteilt. Sehr empfehlenswert!

Vincent van Goghmuur bij Van Gogh Kerk Etten-Leur.

Vincent van Goghmuur bij Van Gogh Kerk Etten-Leur.

© VisitBrabant

Van Gogh Mauer Etten-Leur

© VisitBrabant

Van Gogh Kirche Etten-Leur

© Vincents

Vincents Bistro & Hotel

Kulinarisches Vergnügen?

OUDENBOSCH: MINI-ROM IN NORDBRABANT

Oudenbosch ist eines der hübschesten Dörfer in der Provinz Nordbrabant und leitet seine Bekanntheit vor allem von der Basilika der Heiligen Agatha und Barbara ab. Die Basilika ist in großen Teilen ein maßstabsgetreuer Nachbau des Petersdoms im Vatikan. Über eine schmale Treppe gelangt man unter die Kuppel, wo man die wunderbaren Fresken aus der Nähe betrachten kann.

Die Besichtigung der Basilika ist kostenlos, es gibt aber auch die Möglichkeit eine Führung zu buchen. Ein Besuch in dem Gotteshaus lässt sich gut mit einem Stadtrundgang verbinden, denn Oudenbosch hat noch andere Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie z. B. das Arboretum Oudenbosch, die Sternwarte Tivoli, das Niederländische Zuavenmuseum und die Kapelle von St. Louis.

WEITERE EMPFEHLUNGEN IN DIESER REGION

Wer Sport und Spannung liebt, findet in dieser Region zahlreiche Angebote: Für Skivergnügen braucht man nämlich nicht in die Berge zu fahren, in der SnowWorld Rucphen gibt es 365 Tage im Jahr garantiert Schnee! Tipp: Nach dem Pistenspaß ruhig noch eine andere Aktivität ausprobieren, beispielsweise mit Elektro-Icekarts ein paar Runden in der IceKart Rucphen drehen. Etwas weniger kalt und dafür nasser geht es im Wasserspielpark Splesj in Hoeven zu. Dank sieben spektakulärer Wasserrutschen und einer Sonnenterrasse hat man hier stundenlang ausgesorgt – besonders für Familien mit Kindern ein heißer Tipp!

SnowWorld Rucphen
SnowWorld Rucphen

SnowWorld Rucphen

© SnowWorld Rucphen

SnowWorld Rucphen

IceKart Rucphen
© IceKart Rucphen

IceKart Rucphen

WASSERSPIELPARK SPLESJ
Waterspeelpark Splesj in Hoeven

Waterspeelpark Splesj in Hoeven

© Waterspeelpark Splesj

WASSERSPIELPARK SPLESJ

Sie suchen eine Unterkunft? - Diese Adressen können wir Ihnen empfehlen!

Noch mehr in Nordbrabant entdecken

Mehr Erlebnistouren
Maasheggen

Maasheggen

Mehr Erlebnistouren

6 Festungsstädte
Vestingstad Heusden van bovenaf

Vestingstad Heusden van bovenaf

© VisitBrabant

6 Festungsstädte