Eingeschränkter Zugang

Liberation Radtour Bergeijk

Diese Tour führt durch die Landschaft, in der die englischen Spähtrupps erstmals niederländisches Hoheitsgebiet betraten. Während der Vorbereitung auf die Großoffensive „Operation Market Garden“ gelang es einer Gruppe Kundschafter fast, den Fluss zu errei

3 Stunde 55 Minuten (47.0 km)

Startpunkt: vanaf jouw locatie


Alle 5 Fotos ansehen

Diese Tour führt durch die Landschaft, in der die englischen Spähtrupps erstmals niederländisches Hoheitsgebiet betraten. Während der Vorbereitung auf die Großoffensive „Operation Market Garden“ gelang es einer Gruppe Kundschafter fast, den Fluss zu erreichen. Im Landstrich Kempen begegnet man Geschichten, in denen Mut und Kampfesgeist zentral stehen. Das frühe Auftauchen der Engländer ließ in der niederländischen Bevölkerung Hoffnung aufkeimen. Dennoch wurde bis zur tatsächlichen Befreiung ihre Leidensfähigkeit und ihr Durchhaltevermögen noch vielfach auf die Probe gestellt. Die Absturzorte der Jagdflieger und die Geschichten über das mühsame Vorankommen der englischen Panzerbrigaden legen davon Zeugnis ab.

Liberation Route Brabant
Die „Liberation Route Brabant“ beleuchtet die militä…

Diese Tour führt durch die Landschaft, in der die englischen Spähtrupps erstmals niederländisches Hoheitsgebiet betraten. Während der Vorbereitung auf die Großoffensive „Operation Market Garden“ gelang es einer Gruppe Kundschafter fast, den Fluss zu erreichen. Im Landstrich Kempen begegnet man Geschichten, in denen Mut und Kampfesgeist zentral stehen. Das frühe Auftauchen der Engländer ließ in der niederländischen Bevölkerung Hoffnung aufkeimen. Dennoch wurde bis zur tatsächlichen Befreiung ihre Leidensfähigkeit und ihr Durchhaltevermögen noch vielfach auf die Probe gestellt. Die Absturzorte der Jagdflieger und die Geschichten über das mühsame Vorankommen der englischen Panzerbrigaden legen davon Zeugnis ab.

Liberation Route Brabant
Die „Liberation Route Brabant“ beleuchtet die militärische Geschichte der Befreiung der niederländischen Provinz Nordbrabant von der deutschen Besatzung, zeigt aber auch die Folgen für die ganz normale Bevölkerung. Auf acht Fahrradtouren, die durch die gesamte Provinz führen, lässt sich bei verschiedenen Stationen anhand von Brabant Remembers-Geschichten, Lautsprechersäulen der Initiative „Liberation Route Europe“, Gedenkstätten und Museen nachvollziehen, welche tiefen Spuren die Besatzungszeit bei den Menschen hinterlassen hat.

Von Knotenpunkt zu Knotenpunkt
Die „Liberation Route Brabant“ verläuft entlang der Knotenpunkte des Radwegenetzes, das sich durch ganz Nordbrabant zieht. Jeder in die verschiedenen Radtouren aufgenommene Knotenpunkt ist mit einem Schild „Liberation Route“ markiert. So kann man den entsprechenden Pfeilen folgend die gewählte Radtour von Knotenpunkt zu Knotenpunkt erradeln. Auf den Einzelabschnitten selbst folgt man der allgemeinen Beschilderung des Radwegenetzes.

Das wirst du sehen

Startpunkt:

Dijk 7
5521 AW Eersel
Navigiere zum Startpunkt
A
64
B
C
D
65
E
F
88
84
86
85
H
05
I

Am 22. Juni 1943 stürzte am Borkelsedijk in Bergeijk um 1:20 Uhr ein Wellington-Bomber HZ520 ab, der an einem Bombenangriff auf die deutsche Stadt Krefeld beteiligt gewesen war. Das Denkmal ist ein Granitstein mit den eingravierten Namen der gefallenen od

Gedenkstein Wellington HZ520
04
J
K

Valkenswaard war die erste niederländische Stadt, die im Rahmen der Operation Market Garden von den britischen Truppen befreit wurde. Bei ihrem Vormarsch im September 1944 kam es in den Wäldern um Bergeijk und Valkenswaard zu schweren Kämpfen. Auf dem Sol

Valkenswaard War Cemetery
34
L

Bereits am 11. September sind britische Späher in der Gegend.

Ein Bier auf die Befreiung
31
27
M

Am Grenzübergang De Barrier befindet sich die Gedenkstätte „Bergeijk, Poort der Bevrijding“ (Tor der Befreiung). An dieser Stelle kamen am 11. September 1944 die ersten Befreier ins Land.

Poort der Bevrijding
N
In einem Hinterhalt
O

„Die Tommys stehen an der Bergeijkse Barrière!“ Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Dorf. Jan verabschiedet sich von seinem kranken Sohn und flüstert: „Ich bin gleich wieder da.“ Und dann ist er weg ...

Ihr seid frei!
26
25
P

Mitten im für seine zahlreichen, gut gepflegten Wander- und Radwanderwege bekannte Kempenland liegt der schöne Ort Luykgestel. Für alle, die eine Radtour durch diesen Teil der Provinz Nordbrabant planen, eine Anlaufstelle, die sie nicht auslassen sollten.

De Drie Linden
24
20
19
11
09
Q
64
T

Endpunkt:

Dijk 7
5521 AW Eersel
Navigiere zum Endpunkt

Routenbeschreibung

Startpunkt:

Dijk 7
5521 AW Eersel
Navigiere zum Startpunkt
  • Kempenmuseum De Acht Zaligheden
    Am Kapelweg in Eersel verbirgt sich die Perle der Kempen: ein authentischer Kempener Bauernhof mit Gemüsegarten, duftenden Kräutergarten und idyllischem Obstgarten. Hier liegen die Wurzeln des zeitgenössischen Kempeners, der im Laufe der Jahre eine Entwicklung vom Kleinbauern zum Agrarmanager und vom Schmuggler zum Zigarrenindustriellen durchlebt hat. Kempenmuseum De Acht Zaligheden ist ein ausgewiesenes Fahrradcafé in Nordbrabant. 
  • De Hofkaemer
    De Hofkaemer ist ein offizielles Brabanter Radcafé. Die Brabanter Radcafés sind ein beliebter Zwischenstopp für Radfahrerinnen und Radfahrer. Hier können sie sich nicht nur mit einem Häppchen und Getränk stärken, sondern außerdem Einrichtungen wie Reparaturset, Fahrradpumpe und E-Bike-Ladestation nutzen. Alle Brabanter Radcafés sind an dem sechseckigen Fensteraufkleber „Brabantse Fietscafé“ erkennbar.
  • Gedenkstein Wellington HZ520
    Am 22. Juni 1943 stürzte am Borkelsedijk in Bergeijk um 1:20 Uhr ein Wellington-Bomber HZ520 ab, der an einem Bombenangriff auf die deutsche Stadt Krefeld beteiligt gewesen war. Das Denkmal ist ein Granitstein mit den eingravierten Namen der gefallenen oder in Kriegsgefangenschaft geratenen Besatzungsmitgliedern.
  • Gutshof De Bunker (offizieller Name: Birkenhof)
    Dieses Gebäude war zu mehr als der Hälfte als Bunker mit meterdicken Wänden und Dach konzipiert, jedoch als Gutshof getarnt. Im Dezember 1943 wurde der Bunker vom Abhördienst Forschungsstelle Langeveld in Betrieb genommen, aber dieser nutzte Birkenhof nur kurz.
  • Valkenswaard War Cemetery
    Valkenswaard war die erste niederländische Stadt, die im Rahmen der Operation Market Garden von den britischen Truppen befreit wurde. Bei ihrem Vormarsch im September 1944 kam es in den Wäldern um Bergeijk und Valkenswaard zu schweren Kämpfen. Auf dem Soldatenfriedhof Valkenswaard War Cemetery befinden sich rund 220 Gräber britischer Soldaten, die in dieser Schlacht gefallen sind.
  • Ferienpark TerSpegelt
    Der Ferienpark TerSpegelt ist ein 5-Sterne-Campingplatz für die ganze Familie mitten in den Brabanter Kempen. Durch die Auszeichnung mit „ADAC Superplatz 2019“ wurde er zu einem der absoluten Topcampingplätze Europas erklärt. Über die Naturpforte TerSpegelt erkunden Sie das wunderschöne waldreiche Grenzgebiet und erholen sich anschließend bei De Keizer Eten & Drinken. Ferienpark TerSpegelt ist ein ausgewiesenes Fahrradcafé.

Endpunkt:

Dijk 7
5521 AW Eersel
Navigiere zum Endpunkt
  • 64
  • 65
  • 88
  • 84
  • 86
  • 85
  • 05
  • 04
  • 34
  • 31
  • 27
  • 26
  • 25
  • 24
  • 20
  • 19
  • 11
  • 09
  • 64
Nach oben scrollen