Radwanderung: Schmackhafte Tradition und hippe Häppchen

2 Stunde 10 Minuten (25,8 km)

  • Download GPX

Finden Sie heraus, wie schmackhafte Traditionen und neue Food-Konzepte in 's-Hertogenbosch und Umgebung Hand in Hand gehen. Diese Route führt Sie durchs mittelalterliche Zentrum der Stadt, am Museumkwartier (Museumsquartier) entlang, zum Markt und zu den hippen Food-Konzepten an der Tramkade. Lassen Sie sich Zeit, lesen Sie die Geschichten und genießen Sie die Natur im Naturschutzgebiet Bossche Broek und im rustikalen Den Dungen. Sie haben die Wahl aus einer etwa dreißig Kilometer langen Fahrradroute, die Ihnen die Umgebung von ’s-Hertogenbosch zeigt, und einer Wanderroute, die Sie durch die Stadt führt. 

Das wirst du sehen

Startpunkt: Koningsweg 100
5211 BN s' Hertogenbosch
54
1
Koningsweg 100
5211 BN 's-Hertogenbosch
2
Hofvijver 2 b
5223 MC 's-Hertogenbosch
53
3

Tramkade

Tramkade
Tramkade 20
5211VB 's-Hertogenbosch
De Tramkade ist ein Hotspot von ’s-Hertogenbosch, der vollauf in Entwicklung ist.
Tramkade
4
Tramkade 26
5211 VB Den Bosch
52 88
5

Museumkwartier 's-Hertogenbosch

Verwersstraat 41
5211 HT 's-Hertogenbosch
Museumkwartier 's-Hertogenbosch
84 85 82 79
6
Heilig hartplein 2
5275BM Den Dungen
7
Heilig Hartplein
5275 BM Den Dungen
78 74 73
8

Lunchcafé Toren4

Lunchcafé Toren4
Torenstraat 4
5271 GA Sint-Michielsgestel
In nur fünf Kilometer Entfernung zur historischen Altstadt von ’s-Hertogenbosch befindet sich in der Innenstadt von Sint-Michielsgestel das Fahrradcafé Toren4, an dessen Mittagstisch kein Lokal in der weiteren Umgebung heranreicht.
Lunchcafé Toren4
76 21 64 63 84 54
9
Koningsweg 100
5211 BN 's-Hertogenbosch
Endpunkt: Koningsweg 100
5211 BN s' Hertogenbosch

Beschreibung

Startpunkt: Koningsweg 100
5211 BN s' Hertogenbosch
  • Tramkade
    Ein Labor für die lokale Ökonomie und die Kreislaufwirtschaft
    Heutzutage kann man zwischen den markanten Silos und Industriegebäuden der Tramkade essen, trinken, tanzen und Musik erleben. Auf dem Gelände stehen die Kaaihallen, die Mengfabriek und das Werkwarenhuis, die gemeinsam eine „Brutstätte“ für erfahrene und beginnende Unternehmer sowie Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen bilden. In der Mengfabriek, einer ehemaligen Mischfutterfabrik, können Sie das gastronomische Angebot bei u. a. Koudijs Kafe, KoudijsLokaal, de Lekkere man, de Bossche Stokers, de Bossche Brouwers und Espressobar da Silva genießen. In Zukunft wird die Mengfabriek sogar Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Die Urban Scene ist hier durch die Boxschule, die Breakdance-Hiphop-Tanzschule sowie diverse Musikschulen und -studios verteten. HUIS (Holland Urban Innovation Studio’s) an der KADE ist der Treffpunkt für Start-ups, Bildungswesen und Wirtschaft.
    Im Werkwarenhuis hat sich das Social Label niedergelassen. Hier wird am Arbeitsplatz der Zukunft gearbeitet, der ein neues Arbeitsverständnis ermöglicht. Eine inklusive Welt, in der statt hoher Produktionszahlen die Qualität der Arbeit im Mittelpunkt steht. Im Werkwarenhuis arbeitet man mit niederländischen Spitzen-Designern zusammen. Besuchen Sie den Concept Store und lassen Sie sich im Restaurant van Aken einen Snack und ein Getränk schmecken.
    Wenn Ihre Interessen im kulturellen und kulinarischen Bereich liegen, sind Sie bei De Verkadefabriek an der richtigen Adresse. Diese zum Kulturzentrum umgebaute Keksfabrik bietet ein ansprechendes Programm mit darstellender Kunst und Kino. Im industriellen Ambiente der Kaaihallen, in denen in vergangenen Zeiten Tierfutter produziert wurden, werden jetzt Veranstaltungen organisiert.
  • Boon
    Das interessiert Sie nicht die Bohne?
    Niederländer essen durchschnittlich 80 Kilo Fleisch, dahingegen weniger als 1 Kilo Bohnen. 2050 wollen wir den Fleischkonsum halbiert haben.“ - Michael Luesink
    In ‘s-Hertogenbosch arbeitet Michael Luesink, ehemaliger Küchenchef und Gründer von BOON, an seiner Mission: Bohnen zu verlockenden Produkten machen und so dafür sorgen, dass die Niederländer mehr Bohnen essen. Während seines Studiums der Food-Innovation wagte er sich an ein recht ehrgeiziges Diplomarbeitsthema: Niederländern die Bohnen schmackhaft machen. Heute liegen seine Bohnen-Burger und Bohnen-Bällchen neben den Steaks in den Supermärkten. Michael: „Wenn man Bohnen in einer fleischähnlichen Form präsentiert, verstehen die Leute besser, dass sie als Fleischalternative gedacht sind.“ Er verbringt ungefähr 40 % seiner Zeit mit seiner Lieblingstätigkeit: sich im „Food-Lab“ neben seinem Büro neue Bohnenprodukte ausdenken.
  • Museumkwartier
    Handwerk und Innovation
    Entdecken Sie das reiche kulturelle Angebot von ’s-Hertogenbosch, wo Handwerk und Innovation Hand in Hand gehen. Die Hauptstadt Nordbrabants versetzt sogar eingefleischte Kulturliebhaber ins Staunen. Das ist die Stadt, in der der berühmte Maler Hieronymus Bosch die sieben Sünden verewigte und in der Design-Labs Glas und Keramik bearbeiten.
    Besuchen Sie die kulturellen Perlen der Stadt im Museumkwartier (Museumsquartier), wo gleich zwei Museen unter einem Dach zu finden sind. Het Noordbrabants Museum bildet zusammen mit dem Design Museum Den Bosch eine der größten kulturellen Attraktionen der Niederlande.
  • Lunchcafé Toren4
    Lunchcafé Toren4  ist ein ausgewiesenes Fahrradcafé in Nordbrabant. In den auf Radtouristen spezialisierten Fahrradcafés dieser Provinz fühlt man sich als Radler ganz besonders willkommen. Hier kann man sich nicht nur mit leckeren Snacks und Getränken stärken, es stehen auch Reparaturset, Fahrradpumpe und E-Bike-Ladestation zur Verfügung. 
  • Poule Den Dungen
    Kulinarisches Hähnchen
    So mancher Spitzenkoch und Feinschmecker kann sich noch an die Zeit erinnern, dass dieses ganz besonders schmackhafte Hähnchen, das Bressehuhn, Ende der 70er Jahre auf der Speisekarte diverser renommierter Restaurants stand. Seit Kurzem ist das Poule Den Dungen, ein direkter Nachkomme des berühmten Poulet de Bresse aus Frankreich, wieder auf den fruchtbaren grünen Wiesen von Den Dungen zu sehen. Es ist eine der wenigen Hühnerrassen auf der Welt, die kulinarisch anerkannt wird.
  • Pollevie
    Gemüse in der Hauptrolle
    Im Gemüserestaurant Pollevie können Sie exquisites Gemüse genießen. Pollevie wurde 2017 zum besten Gemüserestaurant der Niederlande ernannt und dieses Jahr in die Liste der 100 besten Gemüserestaurants weltweit aufgenommen.
    Bei Pollevie überlässt Küchenchef Martin Berkelmans dem Gemüse die Hauptrolle. Während Fleisch in der traditionellen Küche die Hauptrolle spielt und Gemüse lediglich der Garnierung dient, ist das bei Martins Gerichten genau umgekehrt. Am liebsten kocht er mit Gemüse der Saison. Mit seinem umfangreichen Fachwissen behält er „Food-Trends“ genau im Auge und verleiht diesen seine eigene kreative Note. Martin: „Bei uns spielt Gemüse bereits seit zehn Jahren die Hauptrolle und wir haben immer Gerichte ohne Fleisch oder Fisch auf der Karte. Wir haben uns in diesem Bereich ständig weiterentwickelt!“ Bei Pollevie kann man sich außerdem immer auf ein gutes Glas Wein freuen. Der Sommelier des Hauses erzählt Ihnen gern alles über die verschiedenen Weine, die am besten zu den Gerichten passen.
Endpunkt: Koningsweg 100
5211 BN s' Hertogenbosch
  • 54
  • 53
  • 52
  • 88
  • 84
  • 85
  • 82
  • 79
  • 78
  • 74
  • 73
  • 76
  • 21
  • 64
  • 63
  • 84
  • 54