Van Gogh NP Wanderroute Etten-Leur

3 Stunde 30 Minuten (14,0 km)

  • Download GPX

Willkommen in Etten-Leur! Hier begann Vincent van Gogh im Jahr 1881 seine künstlerische Karriere. Die Heidelandschaft begeisterte ihn ganz besonders. Die Natur, das Bauernleben und die einfachen Leute faszinierten ihn. Stundenlang wanderte er durch seine Heimatgegend. Folge Vincents Spuren und erlebe, was ihn berührt und inspiriert hat. Bestaune Vincents Natur.

Etten-Leur: die Landschaft, die Van Gogh berührte und inspirierte
Van Goghs künstlerische Karriere begann im Jahr 1881 in Etten-Leur. Für Van Gog…

Willkommen in Etten-Leur! Hier begann Vincent van Gogh im Jahr 1881 seine künstlerische Karriere. Die Heidelandschaft begeisterte ihn ganz besonders. Die Natur, das Bauernleben und die einfachen Leute faszinierten ihn. Stundenlang wanderte er durch seine Heimatgegend. Folge Vincents Spuren und erlebe, was ihn berührt und inspiriert hat. Bestaune Vincents Natur.

Etten-Leur: die Landschaft, die Van Gogh berührte und inspirierte
Van Goghs künstlerische Karriere begann im Jahr 1881 in Etten-Leur. Für Van Gogh waren Natur und Kunst untrennbar miteinander verbunden. Vincent war fasziniert von der Heidelandschaft, der dörflichen Umgebung und dem Bauernleben, und er spazierte stundenlang durch die Gegend. Der lange Wanderweg (14 km) führt zu 98 % über unbefestigte Wege. Du wanderst durch Äcker, über Ödland mit charakteristischen Kopfweiden, durch Wälder und entlang von Tümpeln, Bächen und malerischen Mooren. Die Wanderung lässt sich gut mit einem Abstecher zu den fünf Van-Gogh-Denkmälern in Etten-Leur verbinden: die Van-Gogh-Kirche, die ehemalige Küsterei, Vincents erster Wohnort, an dem er auch sein erstes Atelier hatte und an dem heute eine Statue des Amsterdamer Künstlers Hein Vree an Van Gogh erinnert, das Alte Rathaus, wo sich Vincent zum ersten Mal als Maler eintragen ließ, und die Lambertuskirche, die in den Zeichnungen „Acker bei aufziehendem Gewitter“ und „Weg mit Kopfweiden“ verewigt ist. Auch den berühmten jahrhundertealten Moeierboom und das pittoreske Sint Paulushofje am Markt betrachtete Vincent regelmäßig. Im Hof befindet sich heute das Museum De Kunst van het Leven. Hier wirst du in die Zeit zurückversetzt, in der Van Gogh in Etten lebte und arbeitete.

Die Wanderung lässt sich gut mit den Van-Gogh-Denkmälern im Zentrum von Etten-Leur kombinieren (Sehenswürdigkeiten 11 bis 17). Diese Denkmäler sind nicht Teil dieses Rundwegs.

Du möchtest (noch) mehr über Vincents Zeit in Etten-Leur erfahren? Dann ist ein Besuch von Van Gogh Etten-Leur unverzichtbar!

Das wirst du sehen

1

De Menmoerhoeve

De Menmoerhoeve
Zundertseweg 66
4876 NL Etten-Leur
De Menmoerhoeve
31 30
2

Menmoerheidedreef
Etten-Leur
06
3

Wildert
Etten-Leur
88 99
4

Wildertven
Etten-Leur
98
5

Ettensebaan
Etten-Leur
97 95 94 71
6

Pannenhoef 4
Etten-Leur
96 70 72
7

Pannehoefsebaan 1
Etten-Leur
80 48
8

Naturschutzgebiet de Pannenhoef

De Pannenhoef
Ettensebaan 25
4891 TG Rijsbergen
Naturschutzgebiet de Pannenhoef
08 46 87
9

Padvindersven
Etten-Leur
46 08 18
10

Ettensebaan
Etten-Leur
62 19 17 44 16 32 31
11

Van Gogh Kirche Etten-Leur

Markt 4
4875 CE Etten-Leur
Van Gogh Kirche Etten-Leur
12

Markt 4
4875 CE Etten-Leur
13

Roosendaalseweg 4
4875 AA Etten-Leur
14

Altes Rathaus Etten-Leur

Markt 1
4875 CB Etten-Leur
Altes Rathaus Etten-Leur
15

Lambertuskerk Etten-Leur

Markt 62
4875 CG Etten-Leur
Lambertuskerk Etten-Leur
16

Sint Paulushofje
Markt 59
Etten-Leur
17

De Moeierboom Etten-Leur

Toeristisch Informatiepunt Etten-Leur
Markt 4
4875 CE Etten-Leur
De Moeierboom Etten-Leur
18

De Menmoerhoeve

De Menmoerhoeve
Zundertseweg 66
4876 NL Etten-Leur
De Menmoerhoeve

Beschreibung

1

De Menmoerhoeve

De Menmoerhoeve
Zundertseweg 66
4876 NL Etten-Leur
De Menmoerhoeve

Bei gutem Wetter zog es Vincent mit seinem Zeichenmaterial nach draußen. Am Standort des Menmoerhoeve (S) gab es bereits zu Van Goghs Zeiten einen kleinen Bauernhof. Dieser war weit primitiver als heute. Vincent war fasziniert von der Dorflandschaft und dem Bauernleben. Der Weg führt vorbei an Kühen, dem Blumengarten, dem Schmetterlingsgarten, dem Gemüsegarten, dem Obstgarten und den Kopfweiden (2).

Durch die Äcker gelangen wir zum Landgut de Pannenhoef. Dieses 706 Hektar große Naturschutzgebiet ist von Wäldern, Mooren und blumenreichen Wiesen geprägt. Damals gab es hier eine Art „Mini-Peel“. In nur wenigen Jahrhunderten – zwischen 1400 und 1750 – wurde das gesamte Moor abgebaut. In getrockneter Form als Torf wurde das Moorland über Torfkanäle in die Städte befördert, wo der Torf als Brennstoff für Haushalte und Brauereien genutzt wurde. Als die Stiftung Brabants Landschap dieses Gebiet im Jahr 1970 erwarb, war es recht trostlos. Heute zeigt sich ein völlig anderes Bild: ein ansprechendes Waldgebiet mit 11 Mooren! Eines dieser Moore ist das Wildertven (4). In der Nähe befindet sich das Landschaftskunstwerk „Werelddragers“ (Weltenträger) des Holzkünstlers Martin Wijngaards aus Etten-Leur.

Entlang des Torfkanals wandern wir über das Moor De Bak (5) zum Außenraum De Zwarte Schuur (6). Zwischen April bis September ist der Raum jeden dritten Sonntag im Monat geöffnet. Meistens wird auch Brot gebacken, im Bakhuisje. Ein Stück weiter, im Moor De Flesch, befindet sich eine Vogelbeobachtungshütte. In der Nähe des Padvindersven (9) befindet sich ein Van-Gogh-Poosplaats/eine Poesiebank der Künstlerin und Dichterin Pien Storm van Leeuwen aus Breda. Hier können Interessierte verweilen und sich an Poesie erfreuen. 

Der Torfkanal bahnt sich, schlängelnd, einen Weg in Richtung Breda durch das Gebiet Rondgors (10). Dieser Wildtierkorridor mündet in 's Heeren Vrunten. Dieses Landgut ist nicht Teil der Wanderung, bietet aber einige beeindruckende Aussichten, Perspektiven und Aussichtspunkte. Über das Waldgebiet Schuitvaart, dessen Name ebenfalls an den einstigen Torfabbau erinnert, gelangen wir wieder zu De Menmoerhoeve (1). Der perfekte Ort, um nach der schönen Wanderung regionale kulinarische Köstlichkeiten zu genießen!

18

De Menmoerhoeve

De Menmoerhoeve
Zundertseweg 66
4876 NL Etten-Leur
De Menmoerhoeve
31
30
06
88
99
98
97
95
94
71
96
70
72
80
48
08
46
87
46
08
18
62
19
17
44
16
32
31