Wanderung Willemstad

Willemstad ist eine der elf Festungsstädte der Zuiderwaterlinie. Folgen Sie auf einer 8,0 km langen Wanderung den Knotenpunkten und lassen Sie sich vom unverwechselbaren Flair dieser Stadt verzaubern.

1 Stunde 45 Minuten (8.0 km)

Startpunkt: vanaf jouw locatie


Alle 5 Fotos ansehen

Auf Erkundungstour in der Stellung Willemstad
Willemstad ist eine der elf Festungsstädte der Zuiderwaterlinie. Folgen Sie auf einer 8,0 km langen Wanderung den Knotenpunkten und lassen Sie sich vom unverwechselbaren Flair dieser Stadt verzaubern.

Willemstad hat die Form eines siebenzackigen Sterns und wird von fünf Forts umgeben, von denen Fort Sabina am meisten beeindruckt. Die strategisch gelegene Stellung Willemstad war jahrhundertelang ein hervorragender Standort für die Verwaltung der Schifffahrt zwischen Holland, Zeeland und Antwerpen. Die Bastionen und Festungswälle sind noch weitgehend intakt.

Sie wandern am Volkerak und schönen Zwanenmeer vorbei und gelangen anschließend …

Auf Erkundungstour in der Stellung Willemstad
Willemstad ist eine der elf Festungsstädte der Zuiderwaterlinie. Folgen Sie auf einer 8,0 km langen Wanderung den Knotenpunkten und lassen Sie sich vom unverwechselbaren Flair dieser Stadt verzaubern.

Willemstad hat die Form eines siebenzackigen Sterns und wird von fünf Forts umgeben, von denen Fort Sabina am meisten beeindruckt. Die strategisch gelegene Stellung Willemstad war jahrhundertelang ein hervorragender Standort für die Verwaltung der Schifffahrt zwischen Holland, Zeeland und Antwerpen. Die Bastionen und Festungswälle sind noch weitgehend intakt.

Sie wandern am Volkerak und schönen Zwanenmeer vorbei und gelangen anschließend über den Noordlangeweg – auf der anderen Seite von Willemstad – in die Festung. Die Stadt ist ei einziges gigantisches Denkmal. Hier finden Sie das monumentale Mauritshuis, das einstige Landgut von Prinz Maurits von Oranien aus dem Jahr 1623. Der Spaziergang führt entlang der Heilige-Jungfrau-Maria-Kirche und der Kuppelkirche. Zum Schluss wandern Sie außerhalb der  Festung auf dem kurzen Rundweg Singel und erhalten so einen ganz anderen Blick auf die Festungsmauern. Entspannen Sie in einem der gemütlichen Cafés und Restaurants am pulsierenden Jachthafen.

Wandern sie entlang der Zuiderwaterlinie in Brabant
Erkunden Sie die Zuiderwaterlinie – die älteste, längste und meistgenutzte Wasserlinie der Niederlande. Diese Verteidigungslinie stellt eine einzigartige Verbindung von 11 Brabanter Festungsstädten, Forts und Schanzen dar und ist ein eindrucksvolles Beispiel für die typisch niederländische Verteidigung mithilfe von Wasser.

Erbe einer bewegten Vergangenheit
Die Zuiderwaterlinie diente jahrhundertelang als Schutz vor Angriffen. Die Wasserlinie verläuft von Bergen op Zoom bis Grave. Überall entlang dieser Linie sind die Spuren der bewegten Vergangenheit zurückzufinden. Beeindruckende Stadtmonumente, von denen zahlreiche besucht werden können, erinnern an die Zeit, als die Soldaten vor den Toren der Stadt standen. Außerhalb der Festungsstädte befinden sich die robusten Forts, Schanzen, Lünetten und Redouten. Schafe grasen friedlich an den Mauern und die Proviantkammern sind gemütlichen Gastronomiebetrieben gewichen.

Wanderung Zuiderwaterlinie
Der Wanderweg Zuiderwaterlinie ist eine 290 km lange Wanderroute und erstreckt sich über das Brabanter Wanderknotenpunktsystem, sodass Sie einfach von einem Knotenpunkt zum nächsten wandern können.

Das wirst du sehen

Startpunkt:

Parkeerplaats bij knooppunt 52
Lantaarndijk
4797 SP Willemstad
Navigiere zum Startpunkt
52
A
55
B
C
Festung de Hel
87
88
89
50
51
50
89
88
D
E
52

Endpunkt:

Parkeerplaats bij knooppunt 52
Lantaarndijk
4797 SP Willemstad
Navigiere zum Endpunkt

Routenbeschreibung

Startpunkt:

Parkeerplaats bij knooppunt 52
Lantaarndijk
4797 SP Willemstad
Navigiere zum Startpunkt
  • Besucherzentrum Mauritshuis
    Beginnen Sie Ihre Erkundung im Canonkamer des Mauritshuis. Drücken Sie den roten Knopf und erwecken Sie den Raum zum Leben! Von der Verteidigung gegen die Spanier bis zur Eroberung der deutschen Truppen. In diesem besonderen Raum können Jung und Alt die gesamte Militärgeschichte dieses historischen Ortes mit seinen Festungswerken und Festungen erleben. Tipp: Nach der beeindruckenden Besichtigung des Canonkamer sollten Sie sich keinesfalls das Heimatmuseum im Dachgeschoss des Mauritshuis entgehen entlassen.
  • Fort Sabina
    Besonderheiten des Forts sind die auf Befehl Napoleons errichteten unterirdischen Gänge – Tour Modèle – und die große Kaserne, die heute für Tagungen und Besprechungen gemietet werden kann. Lassen Sie sich von Sabina – der größten und besterhaltenen Festung Brabants – inspirieren. Klettern Sie hoch auf die Festung hinaus, besichtigen Sie die Kasematten und treten Sie herein! Fort Sabina ist nun auch mit der Fähre De Waterpoort erreichbar. Weitere Informationen hierzu sowie die Abfahrtzeiten können Sie auf www.waterpoort-rondvaarten.nl abrufen.
  • Waterbus
    Entdecken Sie den Haringvliet mit dem Waterbus (Wasserbus)! Eine wunderschöne Fahrtroute entlang wunderschöner Natur. Unterwegs legt der Waterbus an verschiedenen Orten im und am Haringvliet an: Hellevoetsluis, Stellendam, Middelharnis, Willemstad sowie an der Naturinsel Tiengemeten. In den Sommermonaten fährt der Waterbus jeden Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von Rotterdam und Dordrecht aus nach Willemstad und zum Naturschutzgebiet Tiengemeten. Den vollständigen Fahrplan und die Übersicht der Haltepunkte können Sie auf www.waterbus.nl abrufen. Bestellen Sie Ihre Tickets bequem online.

Endpunkt:

Parkeerplaats bij knooppunt 52
Lantaarndijk
4797 SP Willemstad
Navigiere zum Endpunkt
  • 52
  • 55
  • 87
  • 88
  • 89
  • 50
  • 51
  • 50
  • 89
  • 88
  • 52
Nach oben scrollen