Radroute Die tanzenden Katzen von Bergeijk

1 Stunde 40 Minuten (22,0 km)

  • Download GPX

Mitten in den Wäldern von Bergeijk liegt der Kattenberg („Katzenberg“). Auf diesem Grabhügel herrschte in längst vergangenen Zeiten ein schauriger Hexenspuk. Hier tanzten Hexen Hand in Hand, oder eher Pfote an Pfote. Um nicht erkannt zu werden, verwandelten sich die Hexen nämlich in schwarze Katzen. Die Hexen lockten Männer, die allein unterwegs waren, in ihren Kreis und zwangen sie, in ihrem Reigen mitzutanzen. Manchmal mit fatalen Folgen ... Verständlich, dass jeder Mann einen großen Bogen um diesen Ort machte. Außer Müller Dorus. Erfahren Sie hier seine Geschichte und die Sage von den tanzenden Katzen.

Vor langer, langer Zeit lebte in Bergeij…

Mitten in den Wäldern von Bergeijk liegt der Kattenberg („Katzenberg“). Auf diesem Grabhügel herrschte in längst vergangenen Zeiten ein schauriger Hexenspuk. Hier tanzten Hexen Hand in Hand, oder eher Pfote an Pfote. Um nicht erkannt zu werden, verwandelten sich die Hexen nämlich in schwarze Katzen. Die Hexen lockten Männer, die allein unterwegs waren, in ihren Kreis und zwangen sie, in ihrem Reigen mitzutanzen. Manchmal mit fatalen Folgen ... Verständlich, dass jeder Mann einen großen Bogen um diesen Ort machte. Außer Müller Dorus. Erfahren Sie hier seine Geschichte und die Sage von den tanzenden Katzen.

Vor langer, langer Zeit lebte in Bergeijk ein Müller namens Dorus. Er mahlte das Getreide, aus dem das köstlichste Brot gebacken wurde. Er mahlte tagein, tagaus, bis eines Tages der Wind abflaute. Nur nachts gab es noch Wind. Dorus wusste, was zu tun war: Kurzerhand verlegte er seine Mahlaktivitäten in die Nacht. Sein schlimmster Albtraum, denn nachts spielte sich rund um seine Mühle ein unheimliches Hexenschauspiel ab.

Mitternacht: Zeit zum Aufstehen. Dorus kletterte aus seinem Bett und zündete eine Fackel an. Mutig betrat er seine Mühle. Eine Minute lang ... Stille. Aber dann sprangen aus allen Ecken und Löchern schwarze Katzen hervor. Sie griffen Dorus an, kratzten und bissen ihn und kreischten ohrenbetäubend. In Todesangst versetzt rannte Dorus aus seiner Mühle. „Wenn es so zugeht, mahle ich eben nicht mehr!“ Eine schwerwiegende Entscheidung, denn jetzt hatte Bergeijk kein Brot mehr.

Jan, der Müllerknecht, glaubte nicht an Hexerei. „Heute Nacht werde ich das Getreide mahlen und den Katzen eine Lektion erteilen!“ Der Abend verlief friedlich, bis plötzlich ein niedliches schwarzes Kätzchen erschien. Jan lockte das Tier zu sich. „Sag ich‘s doch, alles in bester Ordnung!“ Aber dann wurde er umzingelt. Pfote an Pfote tanzen 41 Katzen um den Müllerknecht herum. Angsterfüllt ergriff er einen alten Säbel und schlug wild um sich. Die Katzen machten sich schleunigst aus dem Staub, hinterließen dabei aber etwas ...

Am nächsten Morgen fand Dorus eine gruselige Überraschung: einen abgehackten Finger mit einem Ring. Vor lauter Schreck fiel der Müller um. „Das ist der Ring meiner vermissten Frau!“ Kurzerhand vergaß er seine Angst und rannte in den Wald. Dort sucht er unter den Bäumen, in den Mooren, am Baum Heksenbusselke, in der Luft und an der (Luft-)Burg. Leider vergebens. Dorus wusste ganz genau: „Es gibt nur noch einen Ort, an dem meine Frau sein kann: der Kattenberg.“

Der Müller nahm seinen ganzen Mut zusammen und machte sich am Abend auf zum Grabhügel. Und was sah er dort? 41 schwarze Katzen, Pfote an Pfote tanzend in einem Hexenkreis. Der Müller war der festen Überzeugung: „Hier finde ich meine Frau!“ Er trat in den Kreis und tanzte mit den Katzen. Die ganze Nacht. Plötzlich spürte er etwas Seltsames: einer Katze fehlt eine Pfote.

Bei Sonnenaufgang verschwanden alle Katzen wie von Zauberhand. Spurlos! Dorus war verzweifelt. Er ging zur Kirche und bat den Pfarrer von Bergeijk um Hilfe. Der Pfarrer wusste, dass Hexen dem Klang von Kirchenglocken folgten, um Seelen zu fangen. Daher beschloss er, die Glocken des Luihuis zu läuten. Die Glocken läuteten und läuteten, und Dorus wartete und wartete. Mit einem Mal färbte sich der Himmel schwarz. 41 Hexen auf ihren Besenstielen befanden sich im Anflug auf die Kirche. Der Pfarrer sprenkelte Weihwasser in die Luft, und sobald die heiligen Tröpfchen die Hexen trafen, fielen diese zu Boden. Dort verwandelten sich die Hexen in große Findlinge. So auch die Frau von Dorus ...

Der Müller hatte seine Frau endgültig verloren. Zum Gedenken brachte er in seiner Mühle ein Schild mit einer schwarzen Katze an, denn er liebte seine Frau. Ganz gleich, ob sie Frau, Hexe oder Katze war.

Noch heute findet man die Findlinge (Hexen) überall in Bergeijk, und an manchen Abenden ertönen noch Klänge aus dem Theater de Kattendans. Wer da wohl tanzen mag? Erkunden Sie diese Radroute, tauchen Sie ein in die alte Sage und erfahren Sie (noch) mehr über die Geschichten von Bergeijk im Cultuurhuis.

Meldestelle Routen
Die Beschilderung oder die Route stimmt nicht? Bitte melden Sie dies über die Meldestelle Knotenpunkte Brabant.

  • Beschilderung

    Man kann problemlos der Beschilderung folgen und von einem nummerierten Knotenpunkt zum nächsten gehen.

    Man kann problemlos der Beschilderung folgen und von einem nummerierten Knotenpunkt zum nächsten gehen.

Das wirst du sehen

Startpunkt: Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk
1

Theater De Kattendans

Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk
Theater
Theater De Kattendans
86
2

Luihuis

Hof 16
5571 CC Bergeijk
Ein Glockenstuhl
Luihuis
85
3

Kattenberg (Galgenberg)

Schietbergdreef 1
5571 AP Bergeijk
Der Kattenberg
Kattenberg (Galgenberg)
84 88 08
4

Heksenbusselke

De Waterlaat 19
5571 MZ Bergeijk
Monumentale Baum
Heksenbusselke
5

Standerdmolen

Ekkerstraat 4
5571 LH Bergeijk
Bockwindmühle
Standerdmolen
77 87 25
6

Vogelbeobachtungshütte De Liskes

Maaij
Bergeijk
Vogelbeobachtungshütte
Vogelbeobachtungshütte De Liskes
26 05
7

Luftburg

Lijnt
Bergeijk
Luftburg
Luftburg
85
8
Domineestraat 8 A
5571 EJ Bergeijk
86
9

De Hofkaemer

Hof 18
5571 CC Bergeijk
De Hofkaemer in Bergeijk: Das ist ein gemütliches regionales Restaurant mit einer saisonal wechselnden Speisekarte mit rund 80 % regionalen Gerichten.
De Hofkaemer
10

Theater De Kattendans

Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk
Theater
Theater De Kattendans
Endpunkt: Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk

Beschreibung

Startpunkt: Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk
  • Startpunt: Theater De Kattendans
    Früher wurde das Theater De Kattendans im örtlichen Dialekt het Buurthuis („das Nachbarschaftshaus“) genannt. Dieses Theater entführt Sie in die außergewöhnliche Welt des Theaters, des Tanzes und der Musik.
  • Luihuis
    Der Luihuis ist ein Glockenstuhl, der sich vor der Kirche befindet. In früheren Zeiten gab es in Nordbrabant viele Glockenstühle dieser Art, aber es sind kaum welche erhalten geblieben.
  • Kattenberg (Galgenberg)
    Mitten in den Wäldern von Bergeijk liegt der Kattenberg („Katzenberg“). Auf diesem Grabhügel herrschte in längst vergangenen Zeiten ein schauriger Hexenspuk.
  • Heksenbusselke
    Dieser monumentale Baum war früher der Treffpunkt von 42 Katzen, die sich bei ihren Zusammenkünften in Hexen verwandelten.
  • Standerdmolen
    Diese Bockwindmühle ist eine ehemalige Zwangsmühle der Abtei von Postel. Die älteste Erwähnung datiert aus dem Jahr 1330, aber die heutige Mühle stammt aus dem 18. Jahrhundert (wahrscheinlich aus dem Jahr 1758).
  • Vogelbeobachtungshütte De Liskes
    Die Vogelbeobachtungshütte im Naturgebiet De Liskes in Bergeijk bietet rundherum eine bezaubernde Aussicht auf mehrere miteinander verbundene Teiche.
  • Luftburg
    Hier stand früher eine Burg, die den Namen „Huis Berch Eyck“ trug. Die Burg von Bergeijk präsentierte sich lange Zeit als Ruine. Im 19. Jahrhundert wurden die Gräben rundherum zugeschüttet. Seit etwa 100 Jahren sind auf dem Boden keine Spuren der Burg mehr zu erkennen, aber vor einigen Jahren wurden die Umrisse der Burg wieder markiert.
Endpunkt: Eerselsedijk 4
5571 CM Bergeijk
  • 86
  • 85
  • 84
  • 88
  • 08
  • 77
  • 87
  • 25
  • 26
  • 05
  • 85
  • 86