Radroute: Festungsstädte, Brauereien und Natur

Auf dieser Radroute entlang der Zuiderwaterlinie lernen Sie die drei Festungsstädte Grave, Ravenstein und Megen kennen. Sie durchqueren außerdem das idyllische Naturschutzgebiet Herperduin.

(55.7 km)

Startpunkt: vanaf jouw locatie


Alle 15 Fotos ansehen

Die Zuiderwaterlinie diente jahrhundertelang als Verteidigungslinie. Sie verläuft von Grave im Osten Nordbrabants bis Bergen op Zoom im Westen der Provinz. Auf dieser Radroute entlang der Zuiderwaterlinie lernen Sie die drei Festungsstädte Grave, Ravenstein und Megen kennen. Sie durchqueren außerdem das idyllische Naturschutzgebiet Herperduin.

Über Waldwege und kleine Deichstraßen
Grave war die am stärksten belagerte Stadt der Wasserlinie. Hier lebten oft mehr Soldaten als Einwohner. Das Rathaus beherbergt die Touristeninformation und ein Besucherzentrum der Zuiderwaterlinie. In Grave können Ausflügler ihr Auto stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen, denn die Strecke bis zur nächsten Festungsstadt will genossen werden. Es geht über Waldwege und kleine Deichstraßen, vorbei an Feldern und Bauernhöfen. 

Von der Stadt in die Natur und zurück
Megen ist die kleinste Festungsstadt an…

Die Zuiderwaterlinie diente jahrhundertelang als Verteidigungslinie. Sie verläuft von Grave im Osten Nordbrabants bis Bergen op Zoom im Westen der Provinz. Auf dieser Radroute entlang der Zuiderwaterlinie lernen Sie die drei Festungsstädte Grave, Ravenstein und Megen kennen. Sie durchqueren außerdem das idyllische Naturschutzgebiet Herperduin.

Über Waldwege und kleine Deichstraßen
Grave war die am stärksten belagerte Stadt der Wasserlinie. Hier lebten oft mehr Soldaten als Einwohner. Das Rathaus beherbergt die Touristeninformation und ein Besucherzentrum der Zuiderwaterlinie. In Grave können Ausflügler ihr Auto stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen, denn die Strecke bis zur nächsten Festungsstadt will genossen werden. Es geht über Waldwege und kleine Deichstraßen, vorbei an Feldern und Bauernhöfen. 

Von der Stadt in die Natur und zurück
Megen ist die kleinste Festungsstadt an der Zuiderwaterlinie, doch am historischen Gevangenpoort herrscht reges Treiben. Das 1386 errichtete Gebäude war Stadttor und Gefängnis zugleich. Wo es früher nur Wasser und Brot gab, stehen heute Gerichte aus aller Welt auf der Speisekarte, denn inzwischen ist hier ein Restaurant untergebracht. Nach einer Stärkung kann der vielleicht schönste Teil der Radtour beginnen. Auf dem Deich hat man die Maas und die weite Landschaft immer im Blick. Hier und da schmücken Kirchen und Windmühlen das üppige Grün.

Bald kommt Ravenstein in Sicht. Über die fotogenen kleinen Straßen gelangt man ganz von allein an besondere Orte. Etwa in den wundervoll angelegten Stadtgarten mit dem Gerberhaus, in dem heute ein Museum über das alte Handwerk informiert. 

Das wirst du sehen

A
Grave
04
80
30
27
26
25
62
17
23
22
76
15
44
14
34
35
43
01
41
18
02
02
19
32
31
20
03
E
Grave

Routenbeschreibung

A
Grave
  • Grave war die am stärksten belagerte Stadt der Wasserlinie. Hier lebten oft mehr Soldaten als Einwohner. Das Rathaus beherbergt die Touristeninformation und ein Besucherzentrum der Zuiderwaterlinie. In den Gassen der liebevoll erhaltenen Altstadt werden Spaziergänger zu Zeitreisenden. Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes steht am Rande des Zentrums: Vom künstlich angelegten Hügel De Kat aus schaut man aus 11 Metern Höhe über die Festung. 
  • Im Naturschutzgebiet De Maashorst unweit von Oss kann der 25 Meter hohe Aussichtsturm Herperduin erklettert werden.
  • Für einen Zwischenstopp bietet sich ein Abstecher zur Bierbrouwerij Oijen in Oijen an, eine nicht nur idyllisch gelegene Brauerei, sondern auch eines der Fahrradcafés in Nordbrabant! 
  • Megen ist die kleinste Festungsstadt an der Zuiderwaterlinie, doch am historischen Gevangenpoort herrscht reges Treiben. Das 1386 errichtete Gebäude war Stadttor und Gefängnis zugleich. Wo es früher nur Wasser und Brot gab, stehen heute Gerichte aus aller Welt auf der Speisekarte, denn inzwischen ist hier ein Restaurant untergebracht.
  • Die kleine Festungsstadt Ravenstein liegt in der Nähe von Gelderland und zugleich an der Maas. Sobald Sie auf Ihrem Weg zum historischen Zentrum unter dem Stadttor hindurchgegangen sind, wähnen Sie sich in einer vollkommen anderen Zeit. Die pittoresken Häuser, staatlich geschützte Denkmäler, zwei Kirchen, Festungsanlagen und Stadtmauern laden zu einem schönen Spaziergang ein. 
E
Grave
  • 04
  • 80
  • 30
  • 27
  • 26
  • 25
  • 62
  • 17
  • 23
  • 22
  • 76
  • 15
  • 44
  • 14
  • 34
  • 35
  • 43
  • 01
  • 41
  • 18
  • 02
  • 02
  • 19
  • 32
  • 31
  • 20
  • 03

Merkmale der Route

Routentyp
Freizeitgestaltung
Nach oben scrollen