8 Magische Orte in Brabant, die du gesehen haben musst

Naheliegend für Erlebnishungrige

Radle über den Sternenhimmel von Van Gogh, wandere durch die Sahara von Brabant oder bahne dir den Weg durch das größte Kunst-Labyrinth der Welt. Diese magischen Orte in Brabant muss man einfach gesehen haben! Kommst du mit auf Entdeckungsreise?

Brabant liegt in den Niederlanden, zentral in der Mitte des Benelux-Raums. Mit einer Reisezeit von eineinhalb Stunden (Düsseldorf – Eindhoven) ist Brabant buchstäblich ein naheliegendes Ausflugsziel für euren nächsten Tagesausflug oder Kurztrip. Mehr praktische Infos.

1.    Die Sahara von Brabant

Ein Streifzug durch den Nationalpark Loonse en Drunense Duinen ist ein fantastisches Erlebnis. Der Nationalpark zwischen Tilburg, Waalwijk und ’s-Hertogenbosch ist eines der größten Treibsandgebiete Westeuropas und wird wegen seiner schier endlosen Sandflächen auch Sahara von Brabant genannt. Ein wundervoller Ort, nicht nur für Ruhesuchende und Naturliebhaber, sondern auch für Mountainbike-Fans.  

Sie möchten Ihren Tagesausflug abrunden und zu einem ganz besonderen Erlebnis machen? Dann kombinieren Sie den Nationalpark De Loonse en Drunense Duinen am besten mit der Festungsstadt Heusden. Heusden verzaubert Sie mit einer wundervollen historischen Kulisse mit einer grünen Wallanlage und liebevoll restaurierten Fassaden. Schlendern Sie durch die malerischen Gässchen, an den jahrhundertealten Gebäuden entlang und lassen Sie sich von den einzigartigen Geschäften und Restaurants überraschen. Wirklich toll für Jung und Alt!

  • Loonse en Drunense Duinen | De Brabantse Sahara
  • Heusden centrum

2.      Das größte Kunst-Labyrinth der Welt (mit Rooftop-Bar!)

Ein einzigartiges und abenteuerliches Erlebnis, bei dem man die Zeit für eine Weile komplett vergisst: Das ist Doloris’ Meta Maze in Tilburg. Nach einer Erkundungstour in diesem surrealen Labyrinth, das dich buchstäblich durch die Kunstwerke führt, kannst du in der Rooftop-Bar eine wundervolle Aussicht über die Stadt Tilburg genießen.

  • Doloris Tilburg
  • Rooftopbar Doloris Meta Maze in Tilburg

3.    Eine Bootsfahrt unter der Stadt 's-Hertogenbosch

Eine Bootsfahrt auf dem Kanalsystem Binnendieze in 's-Hertogenbosch ist ein fantastisches Erlebnis. Fahre auf deiner Entdeckungsreise durch die Innenstadt unter historischen Brücken hindurch. Du befindest dich zwar mitten in der Stadt, aber auf dem Boot ist es herrlich ruhig. Und wenn du schon einmal in 's-Hertogenbosch bist, solltest du dir auch einen Besuch bei den anderen Hotspots nicht entgehen lassen, zum Beispiel das Noordbrabants Museum, die Sint-Janskathedraal (St.-Johannes-Kathedrale) eines der vielen Spitzenrestaurants. Du findest die Highlights auf unserer ’s-Hertogenbosch-Seite

4.    Motion Experience: zwischen den Wolken schaukeln ...

Interaktive Bodenprojektionen, surrealistische Lichtobjekte und digitale Spiegelwände. Bei Motion Experience tauchst du in eine Fantasiewelt voller Imagination, Interaktion und Farbe ein. Wo? Natürlich in Eindhoven, der Stadt der Technik, des Know-hows und Designs. Ein Riesenspaß für Jung und Alt! Tipp: Gleich nebenan kannst du bei 360-Grad-Restaurant Dinner in Motion ein visuelles Spektakel erleben. 

Tipp: Alljährlich im November steht Eindhoven eine Woche lang im Zeichen des Lichtkunstfestivals GLOW. Dann verwandelt sich die ganze Stadt in ein einziges Freilichtmuseum mit atemberaubenden Lichtinstallationen internationaler Künstler. Die diesjährige Ausgabe findet vom 12. bis 19. November statt. 

  • Dinner in Motion Eindhoven
  • Dinner in Motion Eindhoven
  • Eindhoven | binnenstad | Blob | design

5.    Der Fahrradweg Van Gogh-Roosegaarde 

Der innovativste und künstlerisch anspruchsvollste Fahrradweg in den Niederlanden, gelegen zwischen Eindhoven und Nuenen, ist nur 600 Meter lang, aber dafür umso beeindruckender. Dieser Radweg wird durch Millionen, in seine Oberfläche eingearbeitete, phosphoreszierende Partikel in der Nacht zum leuchtenden Pfad, ganz im Geiste des Gemäldes „Sternennacht“. Ein grandioses Erlebnis!

Der Fahrradweg Van Gogh-Roosegaarde ist Teil des Van-Gogh-Radwegs. Dieser Radweg besteht aus zehn Teilstrecken in Brabanter Kommunen, die alle in besonderer Weise mit Van Gogh verbunden sind. Du bist lieber zu Fuß unterwegs? Dann liegt für dich die Van-Gogh-Wanderung nahe, die dich durch die wunderschöne Landschaft und an den interessantesten Schauplätzen des Van-Gogh’schen Erbes in Nuenen entlangführt (Fotos: Studio Roosegaarde). 

  • Van Gogh Roosegaarde fietspad in Eindhoven, nabij Nuenen.

6.    Der Freizeitpark Efteling verzaubert ganz neu!  

Der Freizeitpark Efteling ist das ganze Jahr über ein tolles Ausflugsziel für Jung und Alt. Vom Märchenwald über die Legende von Raveleijn bis zum Baron 1898 und zur Wassershow Aquanura. Tipp: Besuche Efteling auch einmal in der kalten Jahreszeit, wenn es sich ins wundersame Winterefteling verwandelt: eine märchenhafte Winterwelt voller funkelnder Lichter, eisigem Vergnügen und Freudenfeuern. Möchtest du gern über Nacht bleiben? Dann liegt nichts näher als eine Übernachtung im Ferienpark Loonsche Land, Efteling Hotel oder im Ferienpark Bosrijk.

  • Efteling | Pardoes | Symbolica

7. Oudenbosch: Rom im Miniaturformat

Plötzlich in Rom gelandet? Nein, das ist Brabant! Diese Basilika der Heiligen Agatha und Barbara steht in Oudenbosch und ist größtenteils eine Kopie des Petersdoms in Vatikanstadt. Du kannst die Basilika auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Eine schmale Treppe führt dich nach oben, wo du die wunderschönen Fresken in der Kuppel ganz aus der Nähe bewundern kannst.

Du möchtest noch mehr besondere Orte in Oudenbosch entdecken? Dann solltest du dir einen Besuch im Arboretum Oudenbosch, in der Sternwarte Tivoli, im Niederländischen Zuavenmuseum oder in der Kapelle van Saint-Louis auf keinen Fall entgehen lassen. Auch die Kombination mit dem „Van-Gogh-Dorf“ Etten-Leur (15 Minuten) oder Breda (20 Minuten) liegt nahe und verspricht einen tollen und abwechslungsreichen Tagesausflug.

  • Basiliek Oudenbosch © VisitHalderberge

8.    Beginenhof in der Nassaustadt Breda 

Sobald man das Tor zum Beginenhof in der Catharinastraat in Breda öffnet, fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Der Begijnhof ist ein wunderbar ruhiger, idyllischer Ort im lebendigen Zentrum der Stadt Breda. Es ist der Lieblingsplatz der einheimischen Florence: „Man kann hier problemlos einen ganzen Nachmittag verbringen. Der Innenhof, die Kirche und der Kräutergarten können kostenlos besucht werden. Auch das Beginenmuseum und das Miniaturen- und Puppenmuseum sind wirklich sehenswert.“ (Fotos: Breda Marketing)

In der vielseitigen Nassauerstadt Breda liegen die Wurzeln des niederländischen Königshauses. Besuche historische Sehenswürdigkeiten wie die Liebfrauenkirche (Onze-Lieve-Vrouwekerk), Schloss Breda und das Wassertor Spanjaardsgat. Oder schlendere durch den Park Valkenberg, eine grüne Oase mitten im Stadtzentrum. Die rund 100 Wandmalereien der Blind Walls Gallery sind eine weitere Möglichkeit, sich Geschichten über die Stadt erzählen zu lassen. Hast du Lust, fürstlich zu übernachten? Dann bist du im Hotel Nassau Breda, einem prachtvollen Hotel in einem ehemaligen Stadtpalast, genau richtig.

Du möchtest mehr von Brabant entdecken, und das auf königliche Weise? Dann solltest du unbedingt eine Entdeckungsreise zu den schönsten Schlössern in Brabant unternehmen.

  • Begijnhof Breda
  • Begijnhof Breda
  • Breda binnenstad | varen singels | grote kerk

Entdecke mehr...