Museum Befreiende Flügel

Erkunde mehr
{{distance}} {{unit}}
vanaf jouw locatie

Die Operation Market Garden ist eine der wichtigsten militärischen Ereignisse aus der niederländischen Geschichte. Im September 1944 ließen die Alliierten Soldaten und Material mit Gleitern an der Stelle landen, die sich jetzt direkt neben dem Museum Bevrijdende Vleugels (Befreiende Flügel) in Best befindet. Steigen Sie in die Fußstapfen der Helden der 101st Airborne Division und erleben Sie erneut die Geschichte, die zur Befreiung der südlichen Niederlande führt. „Hier wird man an eine Zeit erinnern, die nie vergessen werden darf“, meint ein früherer Besucher.

„Beeindruckender Ort voller Geschichte“
Das Museum ist Teil eines umfangreichen, mitten …

Mehr lesen

Die Operation Market Garden ist eine der wichtigsten militärischen Ereignisse aus der niederländischen Geschichte. Im September 1944 ließen die Alliierten Soldaten und Material mit Gleitern an der Stelle landen, die sich jetzt direkt neben dem Museum Bevrijdende Vleugels (Befreiende Flügel) in Best befindet. Steigen Sie in die Fußstapfen der Helden der 101st Airborne Division und erleben Sie erneut die Geschichte, die zur Befreiung der südlichen Niederlande führt. „Hier wird man an eine Zeit erinnern, die nie vergessen werden darf“, meint ein früherer Besucher.

„Beeindruckender Ort voller Geschichte“
Das Museum ist Teil eines umfangreichen, mitten in Wäldern gelegenen Komplexes. In verschiedenen Hallen lernen Sie alles über die eindrucksvolle Operation und bestaunen einzigartige Flugzeuge, Kettenfahrzeuge, Panzer, Gleiter, Militärjeeps, Zündapp-Motorräder, Abwehrgeschütz, Kanonen und Munition, die am Ende des Zweiten Weltkriegs tatsächlich im Einsatz waren. Auf der großen Terrasse der Brasserie ’t Boshuys lassen Sie die Eindrücke während eines köstlichen Mittag- oder Abendessens oder bei Kaffee und Kuchen auf sich wirken. Speziell für die Kinder gibt es einen Spielplatz mit toller Spielburg – inklusive Zugbrücke! – und unterschiedlichen Spielgeräten.

Lernen Sie selbst fliegen!
Dank der zahlreichen Aktivitäten können Sie Ihren Ausflug – vor Ihrem Besuch – vollkommen individuell zusammenstellen. Wenn Sie sich vorab mit dem Museum in Verbindung setzen, ist sogar eine Rundfahrt in einem historischen Militärfahrzeug möglich. Besuchen Sie auf jeden Fall den Paulushoeve, wo Gleiter landen, und die vielen anderen Denkmäler rund um das Museum. Im Flight Simulator-Raum betreten Sie das Cockpit eines der historischen Flugzeuge und können selbst lernen zu fliegen!

Erreichbarkeit
Günstig gelegen nördlich von Eindhoven, zwischen den Autobahnen A2 und A50 und mit einer Bushaltestelle direkt vor der Tür ist das Museum äußerst gut erreichbar. Das Museum ist rollstuhlfreundlich, sodass die gesamte Kollektion barrierefrei besucht werden kann. Zudem sind separate Routenbroschüren in Niederländisch, Deutsch, Französisch und Englisch erhältlich. Übrigens: Online sind die Tickets günstiger als an der Kasse!

Klicken Sie hier um den Virtuellen Rundgang zu starten.

Weniger anzeigen

Schau es dir schon einmal an

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse