Kangaroo-Denkmal

Erkunde mehr
{{distance}} {{unit}}
vanaf jouw locatie

Das Kangaroo-Denkmal wurde zu Ehren der 101st Airborne Division errichtet, die in den Niederlanden im September 1944 schwere Kämpfe gegen die deutsche Besatzung austrug. „Kangaroo“ ist eine Hommage an das „Rufzeichen“ (Radioname) der Division.

Hinter dem Denkmal befindet sich eine geräumige Villa aus dem Jahr 1870 – Huize Rusteplaats –, wo Dr. Kersemakers mit seiner Familie lebte. In der Anfangsphase von Operation Market Garden hatte das 501st Parachute Infantry Regiment, unterstützt von Technikern des 326st Airborne Engineering Battalions, den Auftrag, die vier Brücken über dem Zuid-Willemsvaart-Kanal und dem Fluss, der Aa, zu erobern und zu verteidigen, sodass die Bodentruppen weiter in Richtung Nimwegen und Arnheim vordringen konnten. Doktor Kersemakers bot sein Haus als Hauptquartier an. Nach dem Krieg wurde die Villa in „Villa Klondike“ umbenannt, das Rufzeichen des 501st Regiment.

Kontakt

veghel
Route planen

vanaf jouw locatie

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse