Philips-Museum, Eindhoven

Erkunde mehr
Nicky van der Heijden

Mitten im Stadtkern von Eindhoven befindet sich das Philips-Museum. Hier wird die Firmengeschichte von den Anfängen, als Gerard Philips im Jahre 1891 die ersten Glühlampen produzierte, bis in die Gegenwart erzählt. Besucher finden nicht nur viele Fotos mit erklärenden Texten, sondern auch diverse elektrische Apparate, die Philips hergestellt hat. Nach Durchlaufen der Ausstellungsräume gelangt man in einen interaktiven Teil, der Jung und Alt Spaß macht. Bis zum 25. April war hier die Sonderausstellung „Visas to freedom“ zu sehen: Sie berichtet davon, wie Jan Zwartendijk während der nationalsozialistischen Besatzungszeit Tausenden Juden das Leben rettete. Die Ausstellung „Vinyl“ die sich mit den unter dem Philips-Label herausgegebenen Grammophonplatten beschäftigt, läuft noch bis zum 15. Juli.

Emmasingel 31
5611 AZ Eindhoven
Planen Sie Ihre Route