Naturlandschaft De Peel

Erkunde mehr
{{distance}} {{unit}}
vanaf jouw locatie

Die Naturlandschaft De Peel beherbergt eines der artenreichsten Vogelschutzgebiete Westeuropas. Dieser abwechslungsreiche Landstrich aus unzugänglichen Mooren und Sümpfen, verwunschenen Seen, stillen Wäldern und unwirtlichen, sandigen Höhen ist die Heimat einer Vielzahl seltener Pflanzen. In dieser menschenleeren Weite und unter dem Schutz der Vegetation finden Hunderte Brut- und Zugvogelarten hier ideale Lebensbedingungen.
Erleben Sie im Nationalpark De Grote Peel den trompetenartigen Ruf des Kranichs und finden Sie anschließend im Besucherzentrum heraus, warum der Vogel den Spitznamen „Giethoorn [Ziegenhorn] des Südens“ trägt. Kehren Sie im Peelkiosk für einen wohlschmeckenden Mittagsimbiss oder eine erfrischende Tasse Kaffee ein.

Öffnungszeiten und Brutsaison
Es erwartet Sie hier folglich ein zwe…

Mehr lesen

Die Naturlandschaft De Peel beherbergt eines der artenreichsten Vogelschutzgebiete Westeuropas. Dieser abwechslungsreiche Landstrich aus unzugänglichen Mooren und Sümpfen, verwunschenen Seen, stillen Wäldern und unwirtlichen, sandigen Höhen ist die Heimat einer Vielzahl seltener Pflanzen. In dieser menschenleeren Weite und unter dem Schutz der Vegetation finden Hunderte Brut- und Zugvogelarten hier ideale Lebensbedingungen.
Erleben Sie im Nationalpark De Grote Peel den trompetenartigen Ruf des Kranichs und finden Sie anschließend im Besucherzentrum heraus, warum der Vogel den Spitznamen „Giethoorn [Ziegenhorn] des Südens“ trägt. Kehren Sie im Peelkiosk für einen wohlschmeckenden Mittagsimbiss oder eine erfrischende Tasse Kaffee ein.

Öffnungszeiten und Brutsaison
Es erwartet Sie hier folglich ein zweifacher Genuss: beeindruckende Naturschönheiten und kulinarische Köstlichkeiten. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang kann diese im Grenzgebiet zwischen Brabant und Limburg liegende, abwechslungsreiche Naturlandschaft erkundet werden. In der vom 15. März bis 15. Juli dauernden Brutsaison sind bestimmte Abschnitte für die Öffentlichkeit gesperrt. Dank der vielen, mit Pfählen markierten Wanderwege unterschiedlicher Länge lässt sich dennoch auch während der Brutsaison wunderschöne Natur erleben – nicht zuletzt auf der „Paardebegrazing-Route“, auf der man zahlreichen Shetlandponys begegnet, die hier das Gras kurz halten. Beeindruckt von der Weite und Stille der Landschaft bemerkte einmal eine frühere Besucherin: „Hier kann man noch wandern, ohne einer Menschenseele zu begegnen!

Barrierefrei und für jedes Alter
In der Naturlandschaft De Peel finden eine Vielzahl von Exkursionen und Aktivitäten für Naturliebhaber jeden Alters statt. Das Besucherzentrum „Buitencentrum De Pelen“ im limburgischen Ospel ist barrierefrei und auch der familiepad, ein zwei Kilometer langer, asphaltierter Familienwanderweg ist ideal für Wanderungen mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Elektro-Scooter. Die Vogelbeobachtungshütte ist ebenfalls für Rollstuhlfahrer zugänglich. Als Restaurant und touristischer Knotenpunkt heißt Sie „Natuurpoort De Peel“ in Deurne zu Kaffee und Kuchen oder gehaltvolleren Erfrischungen gerne willkommen. Hier können Sie sich vor dem offenen Kamin entspannen oder auf der Gästeterrasse in vollen Zügen die mannigfaltigen Düfte der grünen Umgebung genießen.

Weitere Informationen zu Kultur und Geschichte dieser Landschaft sowie zu den gastronomischen Adressen in den umliegenden Dörfern und in der nahe gelegenen Stadt Helmond finden Sie auf der Internetseite der Landstrich „De Peel“.

Weniger anzeigen

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Bewertungen

Lies Erfahrungen anderer Besucher

Schau dir Bewertungen von Besuchern an, die bereits hier gewesen sind.

Alle Bewertungen auf Tripadvisor ansehen

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse