Retrospektive Lucas Gassel

Erkunde mehr
{{distance}} {{unit}}
vanaf jouw locatie
Es tut uns leid. Dieses Event ist nicht mehr verfügbar

Er war der Meister der Landschaftsmalerei im 16. Jahrhundert, dem sogenannten Goldenen  Zeitalter des Herzogtums Brabant: Lucas Gassel (ca. 1490 –1568/69). Das Museum Helmond präsentiert vom 10. März bis zum 7. Juni 2020 die erste große Retrospektive zu seinem Werk. Die Leihgaben stammen nicht nur aus europäischen Kollektionen bedeutender Museen, unter anderem in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Tschechien und Spanien, sondern auch aus den Vereinigten Staten und Mexiko.

Lucas Gassel, Meister der Landschaft
Im Frühling 2020 gedenkt die südniederländische Stadt Helmond, die nur einen Katzensprung von Eindhoven entfernt ist, dem 450. Todesjahr des Meisters Lucas Gassel. Die einzigartige Ausstellung Lucas Gassel van Helmond, Meester van het landschap (Lucas Gassel aus Helmond, Meister der Landschaft) sowie ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm gewähren interessierten Besuchern einen Einblick in die Welt dieses Meisters des 16. Jahrhunderts.

Ein Landschaftskenner par excellence
Lucas …

Mehr lesen

Er war der Meister der Landschaftsmalerei im 16. Jahrhundert, dem sogenannten Goldenen  Zeitalter des Herzogtums Brabant: Lucas Gassel (ca. 1490 –1568/69). Das Museum Helmond präsentiert vom 10. März bis zum 7. Juni 2020 die erste große Retrospektive zu seinem Werk. Die Leihgaben stammen nicht nur aus europäischen Kollektionen bedeutender Museen, unter anderem in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Tschechien und Spanien, sondern auch aus den Vereinigten Staten und Mexiko.

Lucas Gassel, Meister der Landschaft
Im Frühling 2020 gedenkt die südniederländische Stadt Helmond, die nur einen Katzensprung von Eindhoven entfernt ist, dem 450. Todesjahr des Meisters Lucas Gassel. Die einzigartige Ausstellung Lucas Gassel van Helmond, Meester van het landschap (Lucas Gassel aus Helmond, Meister der Landschaft) sowie ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm gewähren interessierten Besuchern einen Einblick in die Welt dieses Meisters des 16. Jahrhunderts.

Ein Landschaftskenner par excellence
Lucas Gassels Wiege stand in Helmond. Dort wächst er als Sohn eines Malers mit Pinsel und Palette auf. Im sechzehnten Jahrhundert ist Gassel ein angesehener und erfolgreicher Maler und Zeichner, der sich wie die meisten seiner Zeitgenossen der Tafelmalerei widmet. Seine Werke zeigen im Vordergrund meist biblische Themen, weitläufige Berglandschaften dienen als Kulisse. Im Laufe der Zeit treten seine Landschaften, in denen abwechselnd Bauernhöfe, Dörfer, Schlösser, Schlossgärten, Schiffe auf Flüssen, Bauern, Reisende und Tiere zu sehen sind, immer mehr in den Vordergrund.

Über sein Leben ist nur wenig bekannt. Aller Wahrscheinlichkeit nach kehrt Lucas Nordbrabant gleich zu Beginn des 16. Jahrhunderts den Rücken zu und macht sich auf nach Antwerpen, einer zu dieser Zeit sehr bedeutenden Kunststadt im Süden des Herzogtums Brabant, dem auch seine Heimat Helmond angehört. In dieser inspirierenden Umgebung trifft er auf Gleichgesinnte, in der Antwerpener Schule fühlt er sich wie zuhause. Hier und später auch in Brüssel entwickelt er sein Talent als Landschaftsmaler. Er stellt die Landschaft als erster niederländischer Landschaftsmaler in den Mittelpunkt und gibt den Anstoß zu einer bedeutenden Wende in der Malerei. Landschaften werden fortan aus einer anderen Perspektive betrachtet.

Die Ausstellung Lucas Gassel van Helmond, Meester van het landschap (10. März – 7. Juni 2020) ist die erste Retrospektive zum Werk dieses Meisters und bringt Kunstwerke aus der ganzen Welt nach Helmond. Die Leihgaben stammen aus den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Tschechien, Spanien, den Vereinigten Staaten und Mexiko.

Eine Hommage an den Meister
Neben dieser Ausstellung über Lucas Gassel haben bekannte Einwohner von Helmond und der Umgebung sogar eine Stiftung zum Gedenken an den Meister gegründet. Damit wollen sie nicht nur die wundervollen und hochwertigen Werke von Gassel ins Scheinwerferlicht rücken, sondern auch den Maler selbst. Zeitgleich zur Ausstellung findet in Helmond ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm für Jung und Alt statt. Auf diese Weise bringen die Bürger der Stadt eine Hommage an ihren Mitbürger, der vor etwa 450 Jahren in Brüssel starb. Vor oder nach dem Besuch des Museums lädt die Stadt zu einem ganz besonderen Spaziergang ein, bei dem man in Gassels Fußspuren treten kann. Ein echtes Erlebnis mit kulturellen Aktivitäten von Graffiti bis hin zu archäologischen Funden, 3D-Soundscapes, künstlerischen Guckkästen und Konzerten.

Weniger anzeigen

Kontakt

Adresse:
Kunsthal Helmond
Frans Joseph van Thielpark 7
5707 BX Helmond
Route planen
Entfernung:

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse

Wann

  • jeden Sonntag und Samstag bis zum 31. August 2020von 10:00 bis 17:00

Preise

  • 12,50 €