Efteling, Tilburg und Waalwijk

Ganz gleich, ob Sie den Nervenkitzel bei einer spannenden Achterbahnfahrt suchen, zauberhafte Attraktionen oder spektakuläre Parkshows erleben möchten: In der Welt voller Wunder entstehen die schönsten gemeinsamen Erinnerungen. Entdecken Sie Efteling, den größten Freizeitpark der Niederlande, in einzigartiger Lage inmitten der Natur! Sie möchten, dass das Märchen länger dauert als bis zum Ende des Tages? Dann übernachten Sie einfach im Efteling Hotel oder in den stimmungsvollen Ferienparks Efteling Loonsche Land oder Efteling Bosrijk. Oder Sie mieten sich im wundervollen Guesthouse Hotel mit wundervollem Dachgarten und tollen Familienzimmern ein, auch von dort aus ist Efteling bequem zu Fuß erreichbar!

De Baron, attractie in de Efteling

De Baron, attractie in de Efteling

Efteling, jongetjes luisterend naar paddenstoel

Efteling, jongetjes luisterend naar paddenstoel

© Efteling
Guesthouse Hotel Kaatsheuvel

Guesthouse Hotel Kaatsheuvel

© Guesthouse Hotel Kaatsheuvel

Die nächstgelegene Stadt ist Tilburg - ursprünglich eine Textilstadt, heute ein lebendiger und dynamischer Ort mit einem tollen Freizeitangebot. Sie sehnen sich nach etwas Ruhe? Kein Problem, man kann dem geselligen Treiben in der Innenstadt hier mühelos entfliehen. Zum Beispiel in einen der vielen Parks wie Stadsbos 013 mit u. a. einem Mountainbike-Parcours, Mini-Campingplatz und den Geocaches, die überall versteckt sind und zur digitalen Schatzsuche einladen. Aber auch in einem der vielen Straßencafès im hippen Piushafen kann man wunderbar relaxen. Oder sind Sie eigentlich immer auf der Suche nach den neuesten Trends und den coolsten Cafès und Restaurants? Dann sollten Sie unbedingt das Dwaalgebied erkunden, ein wahres Labyrinth aus Straßen und Gässchen, oder durch die hippe Spoorzone mit dem weitläufigen neuen Spoorpark schlendern. Besuchen Sie die beeindruckende LocHal. Sie wollen der Realität eine Weile entfliehen? Dann sind Sie bei Meta Maze Doloris genau richtig: Nach einem Spaziergang, der Sie in einem surrealistischen Labyrinth buchstäblich durch Kunstwerke führt, genießen Sie in der Rooftop-Bar die wundervolle Aussicht über die Stadt.

LocHal Tilburg - DE

LocHal Tilburg - DE

© VisitBrabant
Tilburg

Tilburg

© Tilburg
Tilburg Spoorzone - DE

Tilburg Spoorzone - DE

© VisitBrabant

Etwas außerhalb der Innenstadt liegt Moerenburg, ein wirklich bezauberndes Wandergebiet am südöstlichen Stadtrand von Tilburg und der westlichste Teil von Het Groene Woud, einem Naturschutzgebiet zwischen Tilburg, Eindhoven und ’s-Hertogenbosch. Hier hat jede Jahreszeit ihren eigenen Charme und überrascht Sie mit vielen tollen Fotomotiven. Das Cafè Zomerlust, ein einzigartiges „Biercafè“, hat nicht nur über 100 verschiedene Biere auf der Karte, sondern ist auch ein perfekter Ausgangspunkt für einen Spaziergang.  Hier schmeckt und erlebt man die Brabanter Gastfreundschaft!

Auch das Naturschutzgebiet Huis ter Heide ist eine wahre Landschaftsperle. Es liegt ganz in der Nähe von Tilburg und gehört dem niederländischen Naturdenkmalpflegeverein Natuurmonumenten. Ein wunderschönes und vielseitiges Gebiet mit Wäldern, Heidelandschaften und Moorseen. Sie können hier tolle Radwanderungen und Ausritte machen, das beste Erlebnis verspricht jedoch eine Wanderung. Auf markierten Wanderwegen, Aussichtstürmen und dem einzigartigen Lattenpfad kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten! Hier entdecken Sie garantiert Schottische Hochlandrinder und auch Vogelliebhaber haben hier ihre wahre Freude! Wenn Sie Lust auf eine Verschnaufpause mit einem erfrischenden Getränk und einem leckeren Snack haben, können Sie zum Beispiel bei Moerse Hoeve Platz nehmen. Oder Sie nehmen eine Flasche Wein und eine Picknickdecke mit und genießen die Ruhe inmitten der Natur! Mit Kindern unterwegs? Dann sollten Sie unbedingt einen Nachmittag am Strand bei Experience Island bei Loon op Zand verbringen, ganz in der Nähe von Huis ter Heide. Zwei große Strände mit Liegewiesen, ein idyllischer Badesee und eine weitläufige Terrasse versprechen angenehme Stunden und spritziges Wasservergnügen!

Nicht weit vom Freizeitpark Efteling und Tilburg entfernt liegt die Stadt Waalwijk, die sich vor allem mit der dort ansässigen Schuhindustrie einen Namen gemacht hat. Hier erwarten Sie unzählige einladende Terrassen und wirklich sehenswerte historische Gebäude, beispielsweise die Kirche Sint Jan de Doper (Johannes der Täufer), das alte, vom Architekten Kropholler entworfene Rathaus und eine Windmühle, die den Namen Dye Sprancke trägt. Etwas ganz Besonderes an Waalwijk ist De Langstraatspoorlijn, die teilweise durch die Stadt verläuft. Auf dieser heute ungenutzten Bahnlinie erfolgte früher der industrielle Schienenverkehr zwischen Lage Zwaluwe und’s-Hertogenbosch. Im Volksmund wird sie scherzhaft „Halvezolenlijn“ genannt - das niederländische Wort „halvezool“ (Halbsohle) erinnert einerseits an die Schuhindustrie, es hat aber auch noch eine weitere Bedeutung, mit der man ironisch auf die Bewohner dieser Region verweist: „Holzkopf“. Leder und zugehörige Produkte wurden auf dieser Eisenbahnlinie von und zur Langstraat transportiert. Die Halvezolen-Route (51 km) verläuft soweit wie möglich entlang der ursprünglichen Bahnstrecke und führt Sie an alten Eisenbahnhäuschen, Bahnbrücken, Bänken und Informationsschildern vorbei. Eine wirklich tolle Radwanderung! Tipp: 2021 wird das Nieuwe SchoenenMuseum (neues Schuhmuseum) im Seitenflügel des ehemaligen Rathauses am Rathausplein im Zentrum von Waalwijk eröffnet.

Sint Jan de Doper in Waalwijk

Sint Jan de Doper in Waalwijk

© de Langstraat
Halvezolen fietspad

Halvezolen fietspad

© Geertruidenberg

Auch hier sind Sie goldrichtig