Essen beim Landwirt in Brabant

Brabant hat eine pulsierende und aktive Landwirtschaft und erfinderische Gastronomen. Diese beiden typischen Merkmale der Provinz treffen vom 8. bis 12. August beim Chefs' Dinner bei Bijzonder Brabants auf äußerst gelungene Weise aufeinander. In diesem Zeitraum bereitet Küchenchef Jan van Hout auf dem Bauernhof von Landwirt Henk in Deurne ein kulinarisches Fünf-Gänge-Menü zu.

Normalerweise arbeitet Jan van Hout in der Küche seines Restaurants Ons Jongens in Someren-Eind. Im ehemaligen Imbiss seiner Eltern befindet sich heute ein wunderbar eingerichtetes Restaurant. Mit seinen 26 Jahren ist Van Hout einer der jüngsten Köche, der auf diesem Niveau kocht. 2016 landete er bei den European Young Chef Awards sogar auf Platz 2, was ihn zum zweitbesten Jungkoch ganz Europas machte. Im Restaurant Ons Jongens kocht Van Hout mit bekannten – möglichst saisonalen – Produkten aus Brabant. Hierdurch kennt er auch Landwirt Henk von Bijzonder Brabants, denn hier bestellt er regelmäßig sein Gemüse.

Henk Kerkers – besser bekannt als Boer (Bauer) Henk – übernahm 2014 den Bauernhof Boerderij de Breemortel in Deurne. Dort baut er auf seinen Äckern das so genannte „vergessene Gemüse“ an. Gemüsesorten also, die man heute kaum noch im Supermarkt findet. Und das ist einfach schade, denn sie sind besonders lecker. Ob blauer Kohlrabi oder Feuerbohne: Henk baut ganze 100 verschiedene besondere Gemüsesorten und Kräuter an.

Vom 8. bis 12. August serviert Jan van Hout jeden Abend auf dem Hof von Bijzonder Brabants ein Fünf-Gänge-Menü für 40 Gäste. Dabei verwendet er weitestgehend die Produkte von Landwirt Henks Feldern. Bei diesem Abendessen können dann durchaus 20 bis 40 verschiedene Gemüsesorten und Kräuter aus dem Garten auf den Tisch kommen. Zwischen den Gängen nimmt Sie Landwirt Henk mit auf eine Entdeckungsreise durch den Gemüsegarten. Dort erzählt er leidenschaftlich über sein Gemüse, das er dort anbaut. So erfahren Sie auch gleich mehr über den Hintergrund der Gerichte, die Sie später essen werden. Noch lokaler geht es zweifellos nicht, wenn Ihr Essen am Anbauort selbst für Sie zubereitet wird und Sie es auch gleich hier genießen können.

Bei einer solchen Initiative ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass Jan van Hout mit seinem Restaurant Ons Jongens Mitglied von Noord-Brabant Culinair ist. In diesem Verband der Brabanter Restaurants engagieren sich viele kreative Köche, die sich gerne ständig erneuern und ihren Gästen besondere Gerichte und Erlebnisse bieten möchten. Das Abendessen auf dem Hof von Bijzonder Brabants ist ein gutes Beispiel dafür.

Für dieses abendfüllende Event im August sind unter www.bijzonderbrabants.nl noch einige Karten erhältlich.

Sie haben keine Karten mehr erhalten oder Sie besuchen Nordbrabant zu einem anderen Zeitpunkt? Dann ist alternativ das Restaurant Ons Jongens in Someren-Eind eine gute Gelegenheit, um doch noch die Gerichte von Landwirt Henk und Jan van Hout genießen zu können.

Anne Travel Foodie
Anne de Graaf ist Reise- und Food-Bloggerin auf www.annetravelfoodie.com. Auf ihrer Website und den Social-Media-Kanälen zeigt Sie gerne die schönen und leckeren Seiten Brabants.